07634 / 55 17 69

Wichtige Links:

Hier klicken

Datenrettung
Reisetipps über Ungarn Immobilien, Ferienwohnungen Ungarn    


Markgräfler Regiogeld

Die wohl erste Initiative, in Deutschland eine regionale Währung in Umlauf zu bringen, begann im Jahre 2001 in Bremen mit dem "Roland". Vor mehr als einem Jahr startete dann die Schülerfirma der Waldorfschule in Prien, um etwas Vergleichbares ins Leben zu rufen. Sie lancierte die Regionalwährung - den Chiemgauer.

Weil es in Deutschland verboten ist, eine eigene Währungen zu drucken, gründeten die Initiatoren einen Verein. Wer den Chiemgauer nutzen möchte, muss Mitglied des Vereins sein. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Deshalb haben auch wir den Markgräfler Regional - Verein für nachhaltiges Wirtschaften e. V. - gegründet. Unsere regionale Währung - der Markgräfler- entspricht 1:1 dem EUR.

So sehen unsere Markgräfler aus (die 10-er Scheine gibt es in dunkelbau)
Vorderseite / Rückseite




Die Regionalwährung mit einem sozialem Zweck und der Anbindung an die örtlichen Strukturen
ist eine innovative Idee. Auch in Freiburg ist eine Gruppe dabei, den "Breisgauer" zu entwickeln.

Informationen über Regiogeld und verschiedene Vereine in Deutschland, die Regiogeld bereits
eingeführt haben, finden Sie hier!